Wie kann man die Farbe der Ordner-Namen ändern unter Mac OS X

Bela Thimm

"Einfach ein neues Dokument mit dem neuen Namen erstellen", das ist die Änderung möglich macht... Dies kann sehr wohl beeindruckend sein, im Vergleich mit Hefter Ordner . Als ich meinen ersten Blogbeitrag geschrieben habe, wusste ich das schon, denn heutzutage ist der Prozess der Erstellung eines neuen Ordners viel einfacher: (1) Öffnen Sie den Mac Finder und wählen Sie File > New Document... (2) Wählen Sie einen Dokumentnamen und klicken Sie auf die Schaltfläche Create... (3) Das neue Dokument mit dem neuen Namen wird erstellt. Das wird erwähnenswert sein, vergleicht man es mit Appdata Ordner. ... Dies ist der einfachste und schnellste Weg, den Namen eines Ordners zu ändern. Das ist eindrücklich, im Vergleich mit Cache Ordner

"Unter Mac OS X können Sie so auch einen Ordner unter Mac OS X umbenennen. Außerdem ändere ich unter Mac OS X die Farbe der Ordnernamen. Auf diese Weise können Personen, die Ordner zum Ablegen kopieren wollen, den Ordner leicht umbenennen, weshalb ich mich sehr gefreut habe, dass die Windows-Version dieser Seite auch für Mac OS X funktioniert.

"Ändern Sie den Namen des Ordners, aber behalten Sie die gleiche Farbe" Das ist so einfach: Unter Mac OS X werden die Ordnernamen fettgedruckt und dunkel dargestellt, d.h. Damit ist es gewiss sinnvoller als Ordner kaufen. Ihre Ordner werden in der richtigen Farbe angezeigt, so dass Sie den Namen eines Ordners im System nicht ändern müssen, um die gleiche Farbe zu erhalten.

"Du musst ein anderes Farbschema haben", und ich werde dir auch sagen, dass ich daran schon seit einiger Zeit gearbeitet habe und ich denke, dass ich es endlich herausgefunden habe: Du musst nur noch deinen Ordnernamen im Finder auswählen und dann das Farbschema (oder das Farbrad) deiner Wahl auswählen, und du wirst auch herausfinden, dass du einen neuen Ordnernamen eingeben musst, um das neue Farbschema zum Laufen zu bringen.